Design & Ausstattung
LE business-Modelle

Design & Ausstattung

Barrierefrei unterwegs.

Das zeitgemäße Low-Entry-Konzept des LE business erfüllt wichtige Anforderungen an barrierefreie Busse. Der niederflurige vordere Bereich sichert allen Passagieren einen hohen Einstiegskomfort, während der hochflurige Heckbereich eine hohe Sitzplatzanzahl ermöglicht.

Wir nehmen Sicherheit ernst.

Mehr Sicherheit für Fahrgäste und Fahrer: die Vorschrift UN ECE-R 118.

Die neue Regelungsfassung UN ECE-R 118.02 verlangt bei neu zugelassenen Omnibussen ab Sommer 2020 zusätzliche Brandprüfungen für Materialien im Innenraum, Motorraum und abgetrennten Heizungsräumen. Da für Daimler Buses größtmögliche Sicherheit ein Grundwert ist und die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben eine selbstverständliche Pflicht, werden derzeit insbesondere alle im Innenraum unserer Omnibusse verwendeten Materialien geprüft und bei Bedarf konstruktiv umgestellt.

Die Veränderungen im Bereich der Kunststoffe sind dabei weder optisch noch haptisch spürbar. Im Rahmen der Qualifizierung gemäß UN ECE-R118.02 wird auch die Kollektion unserer Sitzbezugsmaterialien umgestellt. Eine Einschränkung wird es lediglich in der Vielfalt der Farbabstufungen, Musterungen (Dessins) geben. Die hohen Qualitätsanforderungen von Daimler Buses an die Kollektions-Bezugsmaterialien hinsichtlich ihrer textilen Anforderungen bleiben weiterhin auf dem bestehenden hohen Niveau erhalten. Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass sich durch diese konstruktiven Optimierungen im Interesse der Sicherheit sowohl die Haptik als auch die Optik der auf dieser Website abgebildeten Materialien verändern können.

Hoher Komfort.

Der LE business bietet ein robustes, freundliches Interieur mit pflegeleichten Decken- und Seitenwandverkleidungungen sowie dem serienmäßigen Sitzmodell »Setra Transit«. Die Bestuhlung ist auf die maximale Sitzplatzanzahl im Überlandverkehr ausgelegt, was merklich zur Kostenoptimierung beiträgt. Minimierte Vibrationen und Fahrgeräusche erhöhen den Fahrkomfort.

Maximaler Komfort.

Die optionalen Reisesitze »Setra Route« eignen sich für Ausflugsfahrten ebenso gut wie für den Überland-Linienverkehr. Sie überzeugen mit einer überaus robusten Verarbeitung und vermitteln – u. a. dank gefederter Sitzkissen und einer intuitiven Bedienung – zugleich maximalen Komfort.

Ergonomisches Cockpit.

Das Cockpit des LE business ist großzügig gestaltet und ergonomisch optimiert. So lässt sich beispielsweise die Lenksäule komfortabel in Höhe und Neigung verstellen, und am modernen Zentraldisplay sind alle wichtigen Informationen auf einen Blick ablesbar.

Fahrerkabine mit Tür.

Für den MultiClass LE business ist optional ist eine Fahrerkabine mit Tür und praktischer Taschenablage erhältlich. So lässt sich je nach Anforderung eine Trennung von Fahrerarbeitsplatz und Fahrgastraum vornehmen.

  • Hoher Komfort
  • Maximaler Komfort
  • Ergonomisches Cockpit
  • Fahrerkabine mit Tür

In puncto Bestuhlung ist die MultiClass ausgesprochen variabel. So lassen sich z.B. auf Wunsch vier Einzelklappsitze integrieren. Werden sie hochgeklappt, entsteht ein geräumiger Platz für Kinderwagen oder Rollstuhl. Die Klappsitze sind serienmäßig mit Beckengurten ausgestattet.

Sie haben die Wahl: Entscheiden Sie sich je nach Anforderungen für die Tür mit hohem oder niedrigem Paneel (jeweils Option) oder für eine voll verglaste Tür (serienmäßig). Alternativ zur doppeltbreiten Tür ist optional eine einfachbreite Tür für Einstieg 2 lieferbar. Selbstverständlich sind alle Türvarianten bei 2- und 3-Achsern erhältlich.

Wählen Sie zwischen unterschiedlichen Fahrtzielanzeigen. LED-Anzeigen sind selbstleuchtende Systeme und bieten ein weithin sichtbares, intensives Schriftbild. Flüssigkristall-Anzeigen (LCD) sind platzsparend, langlebig und besitzen eine hervorragende Schriftkontur. Außer den bewährten Setra Fahrtzielanzeigen ist auch eine Vielzahl anderer Systeme integrierbar.

Please choose your language.