Wirtschaftlichkeit
DT-Modell

Wirtschaftlichkeit

Unterm Strich überragend wirtschaftlich.

Beim S 531 DT profitieren Sie von erfreulich günstigen Total Cost of Ownership (TCO). So sorgen zum Beispiel viele technische Merkmale sowie maßgeschneiderte Service-Angebote für geringe Unterhaltskosten und damit für eine hohe Gesamtwirtschaftlichkeit. Auch der hohe Werterhalt eines Setra kommt Ihnen hier zugute. Ihr Setra Ansprechpartner zeigt Ihnen gerne, wie sich das DT-Modell individuell für Sie rechnet.

Wirtschaftlicher Doppelstockbus.

Der S 531 DT beweist, dass sich Luxus und Effizienz nicht ausschließen. Denn dank der geringeren Investition pro Sitz ist der Doppelstockbus bei voller Belegung meist wirtschaftlicher als zwei Busse.

Moderne Motoren von Mercedes-Benz.

Der Mercedes-Benz BlueEFFICIENCY Power-Motor des TopClass S 531 DT mit umweltschonender BlueTEC 6 Abgasnachbehandlung ist nicht nur kraftvoll, leise und zukunftssicher, sondern auch äußerst sparsam.

PPC (Predictive Powertrain Control).

PPC (Option) ist ein GPS-Tempomat, der auch in die automatische Steuerung des PowerShift 3-Getriebes eingreift.* Weil das System die vor ihm liegende Topografie kennt, ermöglicht es der Schaltautomatik vor Gefällen, am Berg, vor Kuppen und in Senken eine vorausschauende Wahl des Ganges und der Geschwindigkeit. Dadurch trägt PPC zur Optimierung des Kraftstoffverbrauchs bei und macht die TopClass noch wirtschaftlicher.

Günstige Instandhaltungskosten.

Die Wartungskosten des DT-Modells sind erfreulich günstig. Dabei kommen Ihnen die besonders langen Serviceintervalle, die gute Zugänglichkeit der Komponenten in der Wartung sowie ein ausgeklügeltes Wechselsystem für die Abgasnachbehandlung zugute.

  • Doppelstockbus
  • Moderne Motoren
  • Predictive Powertrain Control
  • Günstige Instandhaltungskosten

Nachhaltige Investition, sparsamer Verbrauch, günstige Instandhaltungskosten: Der TopClass S 531 DT begeistert nicht nur durch Design, Komfort und Vielseitigkeit. Er beeindruckt auch dann, wenn Sie seine Kostenbilanz über den gesamten Lebenszyklus hinweg betrachten: die Total Cost of Ownership (TCO).

Beim S 531 DT investieren Sie in einen Omnibus mit besonders hohem Werterhalt. Für hohe Wirtschaftlichkeit stimmen wir zudem die Ausstattung sowie Finanzierung, Service und Serviceverträge exakt auf Ihren Einsatzzweck ab. Auf Wunsch garantiert Ihnen BusStore den Restwert Ihres Busses und kauft ihn später zurück. Das gibt Ihnen größtmögliche Planungssicherheit.

Der hocheffiziente Motor des S 531 DT sorgt für niedrige Energiekosten bei maximaler Leistung. Das bestens auf den Motor abgestimmte automatisierte Getriebe Mercedes-Benz GO-250 PowerShift 3 optimiert den Verbrauch zusätzlich. Auch die OMNIplus DriverTrainings tragen ihren Teil zu günstigen Verbrauchswerten bei. Am stärksten jedoch beeinflusst die Aerodynamik den Energieverbrauch: Aero-Front plus Aero-Heck ermöglichen einen Luftwiderstandsbeiwert von cw = 0,35. Das führt je nach Einsatz zu einer beachtlichen Einsparung an Kraftstoffkosten. Und dies umso mehr, je höher die jährliche Laufleistung liegt.

Lange Wartungsintervalle von bis zu 120.000 Kilometern reduzieren Kosten und Ausfallzeiten. Dank dem flächendeckenden OMNIplus ServiceNetz mit busspezifischen Servicestützpunkten bleiben Sie jederzeit mobil. Auch das wirkt sich positiv auf die Gesamtwirtschaftlichkeit Ihres Doppelstockbusses aus.

Sogar die Assistenzsysteme rechnen sich, denn mehr aktive Sicherheit bedeutet ein reduziertes Unfallrisiko. Das verringert nicht nur die Gefahr von Personenschäden, sondern kann Ihnen auch Reparaturkosten und Ausfallzeiten ersparen. Denn der S 531 DT verdient nur Geld, wenn er mit Fahrgästen unterwegs ist – und nicht auf dem Weg in die Werkstatt.

All diese Kostenfaktoren werden von uns ständig optimiert. In jedem Fall gilt: Der S 531 DT begeistert nicht nur Ihre Reisegäste, sondern steht auch unterm Strich bestens da. Ihr Setra Ansprechpartner rechnet es Ihnen gerne individuell vor.

TCO-Kostenanteile am Beispiel des S 531 DT.
Prämissen: 8 Jahre à 80.000 km, Markt Deutschland, Stand: 2017.

* 95 % von ca. 300.000 km Autobahnen und Bundesstraßen in Europa sind derzeit bereits abgedeckt.

Please choose your country.